Wer bin ich?

Dozentin Dr. Marina Rendl, PhD

Ich bin Philosophin und Ethikerin, Gründerin und Inhaberin der „Philosophischen Praxis Salzburg“,

  • ordentliches Mitglied der österreichischen Gesellschaft für angewandte Philosophie GAP
  • ordentliches Mitglied der internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis IGPP
  • ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Philosophie DGPhil.

Ausbildung:

Studien „Philosophie“ und „Wirtschaft und Unternehmensführung“ (2002-2007), PhD in Erkenntnistheorie (2010), Habilitation über die Philosophie der Postmoderne an der Südlichen Föderalen Universität (2017), zweite Promotion über Ethik/Phänomenologie der Handlung an der Katholisch-Theologischen Fakultät Universität Innsbruck (2021).

Forschungspunkte:

Moderne/postmoderne kontinentale Philosophie und Ethik. Analytische Ethik. Phänomenologie.

Während meiner akademischen Laufbahn habe ich mehr als 50 wissenschaftliche Arbeiten, Lehrbuchbeiträge, Skripten und Monografien veröffentlicht.

Praktische Philosophie betreibe ich in ihrem ursprünglichen Sinn als eine Methode, den Sinn zu finden, Grenzen des Selbst zu erkennen und überscheiten zu können, den oberflächlichen automatischen Teil des Lebens „umzuschalten“ und das Potential des eigenen Geistes zu entdecken, auch zu lernen, dieses Potenzial im Alltag zum eigenen Profit zu nutzen.

Wer bin ich?

Dozentin Dr. Marina Rendl, PhD

Ich bin Philosophin und Ethikerin, Gründerin und Inhaberin der „Philosophischen Praxis Salzburg“, ordentliches Mitglied der österreichischen Gesellschaft für angewandte Philosophie GAP, ordentliches Mitglied der internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis IGPP.

Ausbildung:

Studien „Philosophie“ und „Wirtschaft und Unternehmensführung“ (2002-2007), PhD in Erkenntnistheorie (2010), Habilitation über die Philosophie der Postmoderne an der Südlichen Föderalen Universität (2017), zweite Promotion über Ethik/Phänomenologie der Handlung an der Katholisch-Theologischen Fakultät Universität Innsbruck (2021).

Forschungspunkte:

Moderne/postmoderne kontinentale Philosophie und Ethik. Analytische Ethik. Phänomenologie.

Während meiner akademischen Laufbahn habe ich mehr als 50 wissenschaftliche Arbeiten, Lehrbuchbeiträge, Skripten und Monografien veröffentlicht.

Praktische Philosophie betreibe ich in ihrem ursprünglichen Sinn als eine Methode, den Sinn zu finden, Grenzen des Selbst zu erkennen und überscheiten zu können, den oberflächlichen automatischen Teil des Lebens „umzuschalten“ und das Potential des eigenen Geistes zu entdecken, auch zu lernen, dieses Potenzial im Alltag zum eigenen Profit zu nutzen.